SVS U17 auch im Topspiel ungeschlagen

Topspiel am vergangenen Sonntag unserer U17. Die Mannen von Coach Kevin Kurz trafen am Sonntag auf den direkten Verfolger aus Laab/Ranshofen. Gerade einmal 1 Punkt trennte die beiden Mannschaften vor Spielbeginn voneinander. Unsere Jungs waren perfekt eingestellt und übernahmen von Beginn an das Kommando. Wir waren über weite Strecken des Spiels spielbestimmend und ließen dem Gegner keinen Raum. Und so kam es auch, dass wir die ersten 20 Minuten dominierten und zu einigen Chancen kamen. Entgegen dem Spielverlauf und bedingt durch das hohe Aufrücken unserer Mannschaft kam es leider zu einem Rückstand durch einen schlecht verteidigten Konter. Mit dem 0:1 im Rücken spielte es sich ab Mitte der 1. Halbzeit etwas schwerer, dennoch steckten unsere Jungs nicht zurück und versuchten den Ausgleich zu erzielen. In der 40. Minute kam es dann zu gleich mehreren unglücklichen Aktionen. Zuerst klärten wir den Ball nicht richtig und der Gegner war der glücklichere Sieger im Gestochere – wodurch auch das 0:2 entstand. Anschließend schwächten sich unsere Jungs gleich doppelt und erhielten innerhalb kürzester Zeit 2 blaue Karten. Mit 2 Mann weniger am Feld und einem 0:2 Rückstand ging es in die Kabine. Nach einigen notwendigen taktischen Umstellungen, bedingt durch die beiden blauen Karten, kamen wir hoch motiviert aus der Kabine. Wir versuchten zu Beginn den Ball so gut es ging in den eigenen Reihen zu halten um den Gegner nicht zu weiteren Chancen kommen zu lassen. Nach ca. 50 gespielten Minuten waren wir wieder vollständig und übernahmen wieder das Kommando. Unsere Jungs kämpften sich hervorragend zurück in das Spiel und stellten nach 2 sehr gut herausgespielten Aktionen auf 2:2. Nach dem Ausgleich versuchten wir nochmals alles nach vorne zu werfen um doch noch den Sieg einzufahren. Nach 90 Minuten blieb es aber bei einem 2:2 und wir konnten die Tabellenführung weiterhin verteidigen.