SVS U17 bleibt zuhause Ungeschlagen

Vergangenen Freitag mussten unsere Jungs zuhause gegen die SG Munderfing/Jeging/Pfaffstätt antreten. Wir wollten unsere Heimbilanz ausbauen und unseren Zuschauern eine frischen Offensiv Fußball bieten. Dies tat unsere Jungs von Beginn an. Durch schnelles und genaues Passspiel kam der Gegner zu Beginn nicht ins Spiel und wir konnten uns so eine Feldüberlegenheit erspielen.  In der 8. Minute fiel durch Fabian Schweiger der erste Treffer. Unsere Jungs arbeiteten weiter und erspielten sich Torchancen um Torchancen. Es waren erst 12 Minuten gespielt da erzielte Jonas Vorderegger nach schöner Vorarbeit das 2:0 für unseren SVS. Mit dem 2:0 im Rücken versuchten unsere Jungs etwas zu viel Risiko zu nehmen und so kamen wir immer wieder durch unnötige Gegenstöße des Gegners Defensiv ins Wackeln. Michael Reiner hat zu diesem Zeitpunkt die Mannschaft mit einigen Glanzparaten im Spiel gehalten und hielt die Null fest. In der 26. Minuten tauchte wieder Fabian Schweiger vor dem gegnerischen Gehäuse auf und stellte zum bis dahin nicht ganz unverdienten 3:0 für die Heimmannschaft. Nach der 3:0 Führung verloren unsere Jungs etwas die taktische Vorgabe und haben verabsäumt, das ein oder andere mal Defensivarbeit auszurichten. Es ging mit einem 3:0 Halbzeitstand in die Kabine. Mit Beginn der 2. Halbzeit hatten wir gleich die dicke Möglichkeit das Ergebnis auszubauen, hatten aber etwas Pech im Abschluss. So ging es auch in der 2. Halbzeit offensiv weiter. Solange der Gegner an diesem Tag keine Angriffe spielte, hatten wir kein Probleme. Kaum erspielte sich der Gegner Kontermöglichkeiten, haben wir die Rückwärtsbewegung vernachlässigt und der Gegner kam so auch zum Anschlusstreffer. In der 70. Minute war erneut Fabian Schweiger eiskalt und stellte auf 4:1. Zum Ende der Partie verfolgte uns wie schon über die ganze Saison unsere Konzentrationsfähigkeit und Maximilian Amtmann kontrollierte den letzten Angriff des Gegners nicht und spielte ihm dem Ball zum 4:2 auf. Dies war auch die letzte Aktion im Spiel. Endstand: 4:2 für unseren SVS.

Kommenden Samstag geht es zuhause gegen Pöndorf um den Herbsttitel welche sich unsere Jungs mit tatkräftiger Unterstützung auf heimischer Anlage sichern möchten!!